Die Eröffnung der StadtGalerie Velbert ist für Ende 2018 geplant

Alle Weichen sind gestellt. Die Baugenehmigung für das Gesamtobjekt ist da. Ende des nächsten Jahres wird die StadtGalerie Velbert ihre Pforten öffnen. Das hat die CONCEPTA Projektentwicklung GmbH in einer Pressekonferenz zusammen mit der Stadt Velbert und Hecker Architekten bekannt gegeben.

„Ein Großteil der Flächen ist inzwischen vergeben und das 13 Monate vor Eröffnung! Nun geht es in der Vermietung noch um das Feintuning. Auf dem 6 x 6 Meter großen Banner am Eingang der zukünftigen StadtGalerie können die interessierten Bürger lesen, dass wir noch ganz bestimmte Anbieter suchen: Raumaccessoires, Haushaltsartikel, Spielwaren, Kindermode und kreative, engagierte Kaufleute, die in Gastronomie und Einzelhandel tolle Konzepte umsetzen wollen.“, so Dr. Andreas Martin von der CONCEPTA.

Attraktiv besetzt wird die StadtGalerie im Modebereich sein. Eine Besonderheit bietet der Bestsellerkonzern, der derzeit erfolgreichste Anbieter von Young-Fashion-Konzepten in Deutschland, der in der StadtGalerie alle drei Label, Vero Moda, ONLY und Jack&Jones, an den Start bringen wird.

Zusätzlich zum Baufeld der StadtGalerie hat die StadtGalerie Velbert GmbH nun auch das ehemalige Café Droste an der Fußgängerzone erworben. Hier wird wieder eine schöne Gastronomie einziehen und mit diesem wichtigen Baustein eine durchgängige Verbindung von der Fußgängerzone zur StadtGalerie geschaffen.

Kommentare sind geschlossen.